Polizei, Kriminalität

Brathähnchen mal anders

11.08.2018 - 13:01:44

Polizeidirektion Landau / Brathähnchen mal anders

Landau:10.08.2018, 11:21 Uhr - Einen Polizei- und Feuerwehreinsatz löste eine 36- jährige Frau aus Landau aus, als sie das Mittagessen zubereiten wollte. Um den Auftauprozeß eines tiefgefrorenen Hühnchens zu beschleunigen legte sie dieses auf das eingeschaltete Cerankochfeld ihres Küchenherdes und verließ mit ihrem Sohn die Wohnung. Kurz darauf bemerkten Anwohner, Rauch aus der Wohnung und verständigten die Feuerwehr. Diese rückten mit 5 Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften aus, und nahmen das mittlerweile mehr als knusprige Hähnchen vom Herd. Personen- oder Gebäudeschaden war nicht entstanden. Die Feuerwehr konnte nach lüften des Hausflurs wieder vom Einsatzort abrücken.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de