Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Brandursachenermittlungen dauern an

02.01.2020 - 17:21:35

Polizeiinspektion Cuxhaven / Brandursachenermittlungen dauern an

Cuxhaven - Brand in Loxstedt

Am Silvesterabend, um 20:20 Uhr, benutzte ein Unbekannter im Bereich der Von-Marschalk-Straße/Mushardstraße in Loxstedt eine Signalpistole und feuerte damit Leuchtkörper ab. Ein Leuchtkörper landete auf einer Terrassenüberdachung und löste aufgrund von Hitzeeinwirkungen den Brand des Daches aus. Durch aufmerksame Nachbarn konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindert und das Feuer schnell gelöscht werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeidienststelle in Schiffdorf (Tel.: 04706-9480) zu melden.

+++

Geestland: Brandursachenermittlungen dauern an

Am Mittwoch (01.01.2020) gegen 3 Uhr geriet aus noch unklarer Ursache ein Einfamilienhaus in der Straße Am Holzplatz in Drangstedt in Brand. Das Feuer griff auf ein weiteres Einfamilienhaus über. Die Bewohner konnten sich weitestgehend retten bzw. ihnen wurde dabei durch Nachbarn geholfen. Ein Bewohner blieb vermisst. Die Feuerwehr fand noch während der Löscharbeiten einen männlichen Leichnam, bei dem es sich vermutlich um den Vermissten handelt (wir berichteten).

Die Brandursachenermittlungen dauern an. Das Ausmaß des Schadens ist so enorm, dass derzeit keine Ursache als Auslöser für diesen tragischen Brand benannt oder ausgeschlossen werden kann. Anwohner oder andere Zeugen, die in der Silvesternacht eventuell Fotos oder Filmaufnahmen von den brennenden Häusern gemacht haben oder sonstige Angaben zur Entstehung des Brandes machen können und noch nicht von der Polizei befragt wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Geestland (Tel.: 04743-9280) oder in Cuxhaven (Tel.: 04721 - 5730) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://ots.de/PI0z7T

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68437/4482457 Polizeiinspektion Cuxhaven

@ presseportal.de