Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

BRandale im ICE

21.08.2020 - 14:42:16

Bundespolizeiinspektion Kassel / BRandale im ICE

Kassel (Hessen) - F?r ?rger hat am Donnerstag (20.08.) ein 41-j?hriger ?sterreicher im ICE von Hamburg nach M?nchen gesorgt. Anlass war das aggressive Verhalten des alkoholisierten Mannes gegen?ber anderen Reisenden und dem Bahnpersonal. Ebenfalls weigerte er sich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Im Bahnhof Kassel-Wilhelmsh?he kam die Bundespolizei zu Hilfe. Der ?sterreicher ?nderte auch gegen?ber den Beamten sein Verhalten nicht und so folgte durch den Zugbegleiter ein Fahrtausschluss. Begleitet von erheblichem Widerstand konnte er zur Dienststelle der Bundespolizei in Kassel gebracht werden. Im Handgep?ck fanden die Polizisten ca. 22 Gramm Marihuana. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,51 Promille. Die Bundespolizei hat gegen den Randalierer ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der Ma?nahmen wurde der ?sterreicher wieder entlassen.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel Heerstr. 5 34119 Kassel Bernd Kraus Telefon: 0561/81616 - 1010 Mobil: 0173 5763291 E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_koblenz

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/63990/4685772 Bundespolizeiinspektion Kassel

@ presseportal.de