Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Brand Wohnhaus, Andernach, 04.01.2020

05.01.2020 - 01:01:21

Polizeidirektion Koblenz / Brand Wohnhaus, Andernach, 04.01.2020

Andernach -

Andernach: Am Samstagabend, gegen 20:25 Uhr, wurde ein Wohnhausbrand in der Koblenzer Straße gemeldet. Ein freistehendes Wohnhaus geriet aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Durch die angeforderte Feuerwehr wurde der Löscheinsatz durchgeführt. Ein Statiker wurde zwecks weiterer Abklärung hinzugezogen. Mit Stand 22:20 Uhr sind die Löscharbeiten noch nicht abgeschlossen. Während des Brandes / Löscheinsatzes war die angrenzende Bahnlinie zeitweise gesperrt, diese ist zwischenzeitlich wieder freigegeben. Die angrenzende Straße ist für den Löscheinsatz derzeit noch gesperrt. Die Schadenshöhe wird sich nach derzeitiger Schätzung vermutlich in einem mittleren 5-stelligen Bereich bewegen. Im Gebäude befanden sich keine Personen, Personenschaden ist somit glücklicherweise nicht zu beklagen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Im Einsatz befanden sich neben der Feuerwehr Andernach und Weißenthurm, vorsorglich 2 Krankenwagen, die Bundespolizei, der zuständige Notfallmanager der Bundesbahn und starke Kräfte der Polizei Andernach.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach PHK Sinzig Telefon: 02632-9210 piandernach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117712/4483641 Polizeidirektion Koblenz

@ presseportal.de