Polizei, Kriminalität

Brand mehrerer Fahrzeuge

10.04.2018 - 03:11:35

Kreispolizeibehörde Kleve / Brand mehrerer Fahrzeuge

Kleve - Am Montag, 09.04.2018, 23:49 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer auf der Tichelstraße gemeldet. Bei Eintreffen wurde festgestellt, dass zunächst ein PKW mit kleinem Wohnwagen in Brand geraten war. Das Feuer griff auf einen großen Wohnwagen über und führte zur Explosion einzelner Gasflaschen. Obwohl die Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe eines Hauses standen, konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Haus weitestgehend verhindert werden. Lediglich Dachbalken wurden nach derzeitigem Kenntnisstand durch den Brand geschwärzt. Das Feuer wurde mittlerweile gelöscht, die polizeiliche Untersuchung der Brandursache steht bevor. Es entstand erheblicher Sachschaden. Hinweise zur Brandentstehung werden an die Polizei in Kleve, Tel. 02821/5040, erbeten.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!