Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

++ Brand - Lagerfeuer als Ursache!?

19.05.2021 - 15:28:14

Polizeiinspektion L?neburg / ++ Brand - Lagerfeuer als Ursache!? ...

L?neburg - Presse - 19.05.2021 ++

L?neburg

L?neburg - Diebstahl von Baumaterialien

Zwischen dem 17.05.21, 16.20 Uhr, und dem 18.05.21, 06.00 Uhr, stahlen unbekannte T?ter u.a. mehrere Holzpaletten von einer Baustelle in der Universit?tsallee. Der entstandene Schaden bel?uft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei L?neburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Reppenstedt - Brieftasche gestohlen

Bereits am 17.05.21, zwischen 10.30 und 10.45 Uhr, stahlen unbekannte T?ter einer 83-J?hrigen ihre Brieftasche mit diversen Papieren. Die Brieftasche hatte die Seniorin in einem Rucksack bei sich gehabt, den sie in einem Lebensmitteldiscounter im Wiesenweg trug. Es entstand ein Schaden von ca. 50 Euro. Hinweise nimmt Bardowick, Tel.: 04131/799400, entgegen.

L?neburg - Altpapiercontainer in Brand gesetzt

In den L?neburger Stra?e wurde am 19.05.21, gegen 03.35 Uhr, der Inhalt eines Altpapiercontainers in Brand gesetzt. Durch den Brand wurden au?erdem ein weiterer Container, ein Holzzaun und ein Baum besch?digt. Aufgrund von Zeugenaussagen besteht der Verdacht, dass ein der Polizei "guter Bekannter", 43 Jahre alter Mann den Brand gelegt hat. Es wurde ein Strafverfahren gegen den Tatverd?chtigen eingeleitet. Die entstandenen Sachsch?den wurden auf ca. 2.000 Euro gesch?tzt.

L?neburg - Pedelecs gestohlen

Am 18.05.21, zwischen 15.10 und 15.30 Uhr, stahl ein unbekannter T?ter ein blaues Pedelec der Marke Victoria, welches Am Sande abgestellt war. Bereits zwischen dem 16. und 18.05.21 wurde im Wilschenbrucher Weg ein schwarzes Pedelec Atura gestohlen, welches vor einem Wohnhaus abgestellt war. In beiden F?llen entstanden Sch?den von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei L?neburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Adendorf - Scheibe von Pkw eingeschlagen

Zwischen dem 17.05.21, 20.00 Uhr, und dem 18.05.21, 13.00 Uhr, zerst?rten unbekannte T?ter die Heckscheibe eines Pkw Volvo, der in der Stra?e Am Wischoff am Fahrbahnrand abgestellt war. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/854010, entgegen.

Bleckede - Mofa-Fahrer bei Wildunfall schwer verletzt

Am 18.05.21, gegen 06.00 Uhr, befuhr ein 58-J?hriger mit seinem Mofa die K22 vermutlich in Richtung Bleckede und stie? mit einem Reh zusammen, welches ?ber die Fahrbahn lief. Der 58-J?hrige st?rzte daraufhin und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Das Reh verendete am Unfallort. Ein Zeuge entdeckte den 58-J?hrigen, der von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht wurde.

L?neburg - Einbahnstra?enregelung missachtet

Am 18.05.21, in der Zeit von 12.30 bis 14.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte an der Einm?ndung Dahlenburger Landstra?e/ Pulverweg in Richtung Bleckeder Landstra?e die Einhaltung der dortigen Einbahnstra?enregelung. 26 Verst??e wurden geahndet. Bereits zuvor waren 12 Fahrzeuge an der Durchfahrt gehindert worden. Weitere Kontrollen werden folgen.

L?neburg - Fahrt unter Drogeneinfluss

Am 18.05.21, gegen 10.00 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in der Stra?e Mehlbachstrift den 46 Jahre alten Fahrer eines Transporters. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Transporter-Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urintest reagierte positiv auf den Wirkstoff THC. Dem 46-J?hrigen wurde die Weiterfahrt untersagt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Bleckede - nach Unfall gefl?chtet

Am 18.05.21, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein bislang Unbekannter mit seinem Pkw, vermutlich einem blauen VW Polo, die Industriestra?e in Richtung Nindorfer Moorweg. In H?he eines Einkaufsmarktes schrammte der Unbekannte im Vorbeifahren an einem VW Transporter und einem Ford Ecosport entlang und verursachte hierbei Sachsch?den von ca. 5.000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu k?mmern. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/951170, entgegen.

L?chow-Dannenberg

G?hrde - gut 2.500 Euro Sachschaden nach Brand - Lagerfeuer als Ursache!? - "Wem geh?rt rot-oranges Messer und olivfarbenes Regencape?

Wegen fahrl?ssiger Brandstiftung ermittelt die Polizei nach dem Wald- und Wiesenbrand in der G?hrde in den Nachmittagsstunden des 09.05.21. Dabei gehen die Ermittler davon aus, dass vermutlich aufgrund eines "Lagerfeuers" bzw. einer fahrl?ssigen Brandstiftung eine Fl?che von gut 3.000 Quadratmetern brannte, und damit ein Sachschaden gut 2.500 Euro entstanden ist (siehe auch Pressemitteilung v. 10.05.21). Am Brandausbruchsort (Feuerst?tte) stellte die Polizei ein rot-oranges Messer und ein olivfarbenes Regencape mit orangenen Schn?ren (Hersteller unbekannt) sicher. Hinweise zu der Herkunft der Gegenst?nde nimmt die Polizei L?chow, Tel. 05841-122-215 bzw. -313, entgegen.

++ Bilder unter www.polizeipresse.de ++

L?chow - 10 Tage weggewiesen

Einen 30 Jahre alten Mann hat die Polizei am Nachmittag des 18.05.21 aus einer Wohnung weggewiesen. Der 30-J?hrige steht im dringenden Verdacht die Mutter seiner ehemaligen Lebensgef?hrtin u.a. geschlagen zu haben. Vorausgegangen waren zun?chst verbale Streitigkeiten. Gegen den 30-J?hrigen wurde zudem ein Strafverfahren wegen K?rperverletzung eingeleitet.

L?chow - volltrunken vom Fahrrad gest?rzt

Eine Zeugin meldete am Dienstagnachmittag, 18.05.21, dass ein vermutlich Betrunkener im K?nigshorster Weg von seinem Fahrrad gest?tzt sei. Bei der folgenden Kontrolle konnten die eingesetzten Polizeibeamten einen 44 Jahre alten Mann antreffen, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,87 Promille. Dem 44-J?hrigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Gartow - Fahrt unter Drogeneinfluss

Am 18.05.21, gegen 17.4500 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in der Hauptstra?e den 34 Jahre alten Fahrer eines Pkw BMW. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der BMW-Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urintest reagierte positiv auf den Wirkstoff THC. Dem 34-J?hrigen wurde die Weiterfahrt untersagt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Uelzen

Uelzen - Holz-Lkw verunfallt im Kreisverkehr - erhebliche Bergungsma?nahmen - Sperrung der Bundesstra?e erforderlich

Aus bis dato ungekl?rter Ursache verunfallte ein Fahrer eines Holz-Lkw (Sattelauflieger) in den Morgenstunden des 19.05.21 im Bereich des Kreisverkehrs - Suderburger Kreisel auf der Bundesstra?e 4. Der aus Richtung Braunschweig kommende Lkw aus dem Landkreis H?xter war gegen 09:15 Uhr im Kreisverkehr umgekippt, so dass die Ladung - Holzst?mme - in den Seitenraum kippte. Die Fahrbahn war davon nicht betroffen. Der Fahrer erlitt einen Schock. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 50.000 Euro. F?r die Bergungsma?nahmen ist aktuell die Bundesstra?e 4 gesperrt. Umleitungsma?nahmen sind eingeleitet.

Bad Bevensen - versuchter Einbruch

Zwischen dem 14. und 17.05.21 haben unbekannte T?ter versucht in die R?umlichkeiten einer Tagesklinik im Lerchenweg einzubrechen. Die T?ter besch?digten eine T?r und ein Fenster und verursachten hierbei Sachsch?den von gesch?tzten 1.000 Euro. In das Geb?ude gelangten die T?ter jedoch nicht. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/976550, entgegen.

Uelzen - Fahrrad gestohlen - Vorderrad zur?ckgelassen

Unbekannte T?ter stahlen zwischen dem 17.05.21, 21.00 Uhr, und dem 18.05.21, 22.00 Uhr, ein Mountainbike Conway, welches in der St.-Viti-Stra?e angeschlossen war. Die T?ter bauten den Rahmen vom angeschlossenen Vorderrad ab, welches am Tatort zusammen mit dem Schloss zur?ckblieb. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Uelzen - nach Unfall gefl?chtet

Am 18.05.21, zwischen 11.30 und 12.30 Uhr, streifte ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen Pkw Skoda, der in der Veer?er Stra?e am Fahrbahnrand abgestellt war. An dem Skoda entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Der Unfallverursacher, der mit einem roten Fahrzeug unterwegs war, setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu k?mmern. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Bad Bevensen - Pkw besch?digt - Zeugen gesucht

Ein Ford Focus, der auf einem Parkplatz in der Ludwig-Ehlers-Stra?e abgestellt war, wurde am 18.05.21, gegen 09.15 Uhr, besch?digt. Der Schaden k?nnte durch einen anderen Pkw oder Gegenst?nde, die sich in einem Einkaufswagen befanden, verursacht wurden sein. Der am Ford entstandene Sachschaden bel?uft sich auf ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/976550, entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion L?neburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4919128 Polizeiinspektion L?neburg

@ presseportal.de