Polizei, Kriminalität

Brand in Wohnung

22.11.2016 - 13:50:50

Polizeipräsidium Stuttgart / Brand in Wohnung

Stuttgart-Zuffenhausen - Eine mutmaßlich nicht ausgeschaltete Herdplatte hat am Montag (21.11.2016) in einem Wohnhaus an der Schrozberger Straße einen Brand ausgelöst. Die 25 und 26 Jahre alten Bewohner hatten das Haus kurzfristig mit ihren Kindern verlassen, als gegen 18.50 Uhr ein 57-jähriger Zeuge den Alarm eines Rauchmelders sowie Feuerschein in der Wohnung im zweiten Obergeschoss wahrnahm. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr drang bereits starker Rauch aus einem gekippten Fenster. Als die Feuerwehr in die Wohnung vordrang, stand die Küche in Flammen, auf dem Herd stand noch das angebrannte Essen. Um 19.12 Uhr meldete die Feuerwehr "Feuer aus". Glücklicherweise befanden sich in der Wohnung zum Zeitpunkt des Brandes keine Menschen mehr. Der Sachschaden an der stark verrauchten Wohnung beläuft sich nach ersten Schätzungen auf zirka 30.000 Euro; am Gebäude auf zirka 5.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!