Polizei, Kriminalität

Brand in Heimerdingen; Unfall in Asperg

03.11.2018 - 11:36:26

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Brand in Heimerdingen; Unfall in ...

Ludwigsburg - Heimerdingen: Dachgeschossbrand

Am Freitag gegen 18:00 Uhr wurde der Feuerwehr ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Rutesheimer Straße in Heimerdingen gemeldet. Aus bislang unbekannter Ursache entstand das Feuer vermutlich in einer Dachgeschosswohnung und griff anschließend auf den Dachstuhl über. Die Feuerwehren aus Ditzingen, Heimerdingen und Schöckingen , die mit 5 Fahrzeugen und 30 Wehrleuten vor Ort waren, konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen, sodass angrenzende Gebäude nicht gefährdet wurden. Alle Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten in Sicherheit gebracht werden und blieben unverletzt. Zwei der Wohnungen waren nach den Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar, die Bewohner mussten anderweitig untergebracht werden. Der Sachschaden am Gebäude beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf ca. 90.000 Euro. Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Asperg: Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Am Freitagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, befuhr der 80-jährige Fahrer eines VW Golf die Eglosheimer Straße in Asperg in Richtung Ludwigsburg. Auf Höhe des Lurer Platzes kam der 80-Jährige aufgrund bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und fuhr zunächst gegen einen auf dem dortigen Parkstreifen geparkten Pkw der Marke Fiat. Im Anschluss kollidierte er noch mit einem VW Golf einer 52-Jährigen sowie einem weiteren geparkten Pkw der Marke Toyota. Durch den Unfall wurde niemand verletzt. An den vier Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.500 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Eglosheimer Straße zweitweise voll gesperrt werden. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 29 Wehrleuten im Einsatz. Der VW des Verursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de