Polizei, Kriminalität

Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Rostocker KTV

11.10.2018 - 01:51:46

Polizeipräsidium Rostock / Brand in einem Mehrfamilienhaus in ...

Rostock - Am 10.10.2018 kam es gegen 19 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Rostocker KTV. Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand in der Küche eines 57-jährigen Wohnungsmieters aus. Die Wohnung wurde dadurch komplett in Mitleidenschaft gezogen und ist derzeit unbewohnbar. Aufgrund der starken Rauchentwicklung im Haus wurden vier Mietparteien vorsorglich evakuiert. Sie übernachten bei Freunden und Bekannten. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 20.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der genauen Brandursache wurde für den Folgetag ein Brandursachenermittler angefordert.

Dörte Andersson Polizeiführerin vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke, Stefan Baudler Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de