Polizei, Kriminalität

Brand eines Wohnhauses in Rastede

26.03.2017 - 09:56:56

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / Brand eines ...

Oldenburg - Am Sonntagmorgen, gg. 03:50 Uhr, meldete ein Zeuge der Polizei über Notruf den Brand eines Hauses an der Oldenburger Straße in Rastede. Nur wenige Minuten später trafen die sofort alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei am Brandort ein. Zu diesem Zeitpunkt brannte ein am Haus angebauter Holzschuppen und eine Hecke. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf den Dachstuhl des Hauses über. Personen befanden sich nicht mehr im Haus. Die eingesetzten Feuerwehren konnten im Rahmen der Löscharbeiten ein Übergreifen der Flammen auf das restliche Haus und angrenzende Häuser verhindern. Den Feuerwehrleuten gelang es schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen. Einige direkt am Haus geparkte Fahrzeuge wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen über 100.000,--Euro liegen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PST Rastede Telefon: +49(0)4402/9244 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!