Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Brand eines Wochenendhaues in Markgrafenheide

10.11.2019 - 07:21:22

Polizeipräsidium Rostock / Brand eines Wochenendhaues in ...

Markgrafenheide -

Am Sonntag gegen 02:30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand eines Bungalows auf dem Gelände eines Camping- und Ferienparks in Markgrafenheide informiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der ca. 40 m² große Bungalow bereits vollständig in Flamen. Die zum Zeitpunkt des Brandausbruchs anwesenden fünf Bewohner hatten den fest aufgestellten Wohnanhänger mit Anbauten bereits selbständig und unverletzt verlassen. Der Bungalow brannte komplett nieder. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 10.000 EUR geschätzt. Die Bewohner wurden von Nachbarn aufgenommen.

Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt. Der Kriminaldauerdienst Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Auftrag Christian Eckermann Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Stefanie Busch Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de