Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Brand eines Holzunterstandes in der Ortslage Lalendorf

11.11.2019 - 00:36:46

Polizeipräsidium Rostock / Brand eines Holzunterstandes in der ...

Lalendorf -

Am Sonntag, dem 10.11.2019 kam es in der Ortslage Lalendorf (Landkreis Rostock) zum Brand eines ca. 20 x 10 Meter großen Holzunterstandes.

Gegen 17:52 Uhr wurde die Polizei durch die Rettungsleitstelle der Feuerwehr über den Brand in Kenntnis gesetzt. Beim Eintreffen der Polizei vor Ort waren die freiwilligen Feuerwehren aus Lalendorf, Gremmelin und Wattmannshagen/Niegleve mit ca. 40 Kameraden bereits dabei den Brand zu bekämpfen. Der Schuppen brannte zu diesem Zeitpunkt bereits in voller Ausdehnung.

Für Personen oder andere Gebäude bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Nach ca. 1,5 Stunden gelang es der Feuerwehr den Brand vollständig zu löschen. Der Holzunterstand wurde durch das Feuer vollständig zerstört.

Schadenshöhe und Brandursache sind derzeit unbekannt. Das Kriminalkommissariat Güstrow wurde zur Tatortuntersuchung eingesetzt und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Auftrag Jan Engelhaupt Polizeihauptmeister Polizeirevier Teterow

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Stefanie Busch Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de