Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Brand einer alten Gartenlaube

16.04.2021 - 03:17:30

Polizeipr?sidium Rostock / Brand einer alten Gartenlaube

Rostock -

Am 15.04.2021 gegen 17:15 Uhr ereignete sich ein Brand eines leerstehenden und ungenutzten Gartenhauses der ehemaligen KGA Grote Pohl in der Rostocker S?dstadt. Bei Eintreffen der Einsatzkr?fte brannte das Gartenhaus in voller Ausdehnung. Der Brand wurde durch die Berufsfeuerwehr Rostock gel?scht, somit konnte ein ?bergreifen auf weitere leerstehende Gartenlauben verhindert werden.

Die Ursache des Brandes ist aktuell noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen. Aufgrund der Gegebenheiten vor Ort wird in Richtung Brandstiftung ermittelt. Personen wurden bei dem Ereignis nicht verletzt. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnten in Brandortn?he drei Tatverd?chtige festgestellt werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung wurde eingeleitet.

Im Auftrag

Stephanie Kiep Polizeihauptrevier Rostock

R?ckfragen zu den B?rozeiten:

Polizeipr?sidium Rostock Pressestelle Katja Marschall Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

R?ckfragen au?erhalb der B?rozeiten und am Wochenende: Polizeipr?sidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeif?hrer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4890333 Polizeipr?sidium Rostock

@ presseportal.de