Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bramsche / Achmer: Wer wurde durch einen flüchtigen Roller gefährdet?

24.07.2020 - 10:57:15

Polizeiinspektion Osnabrück / Bramsche / Achmer: Wer wurde durch ...

Bramsche - Am vergangenen Dienstag, gegen 14:30 Uhr, fiel einer Zivilstreife der Bramscher Polizei ein Roller auf der Hemker Straße zwischen Bramsche und Achmer auf, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr. Als die Beamten das Fahrzeug auf der Westerkappelner Straße anhalten wollten, flüchtete der Fahrer. Zunächst ging seine Fahrt zurück in Richtung Bramsche, unerwartet bremste er stark ab und bog von der Westerkappelner Straße nach links auf einen Feldweg ein. Dabei querte er einen Fahrradweg, auf dem zu diesem Zeitpunkt eine ältere Dame mit ihrem Fahrrad in Richtung Achmer fuhr. Die Frau musste abbremsen um einen Zusammenstoß zu verhindern. Im weiteren Verlauf seiner Flucht verursachte der Rollerfahrer zwei Unfälle im Bereich des Bramscher Ehrenmals, setzte seine Flucht allerdings fort. Die Polizei konnte inzwischen einen dringend Tatverdächtigen identifizieren, es handelt sich um einen 22-Jährigen aus Achmer. Es wurden gleich mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet, u.a. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsgefährdung, Verkehrsunfallflucht und der Missachtung von Haltegeboten. Die Ermittler aus Bramsche bitten nun Zeugen, sich zu melden. Insbesondere suchen die Beamten nach der älteren Dame, die auf dem Fahrradweg zwischen Bramsche und Achmer von dem Roller gefährdet wurde. Weiterhin werden Zeugen gesucht, die die Flucht beobachten konnten oder durch die rasante Fahrt gefährdet wurden. Hinweise werden unter 05461/915300 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4660831 Polizeiinspektion Osnabrück

@ presseportal.de