Obs, Polizei

BPOLP Potsdam: "Es gibt viele Gründe für die Bundespolizei.

24.10.2017 - 13:16:47

Bundespolizeipräsidium / BPOLP Potsdam: Es gibt viele Gründe .... Finde deinen." Der neue Imagefilm der Bundespolizei-Nachwuchskampagne.

Potsdam - Der neue Imagefilm der Bundespolizei-Nachwuchswerbung möchte mit der Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten in der Bundespolizei begeistern und setzt dabei auf echte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Protagonisten.

Warum sollten sich Jugendliche und junge Erwachsene heute für eine Laufbahn im Polizeivollzugsdienst der Bundespolizei oder einen der vielen Ausbildungsberufe entscheiden? Die Antwort liefern 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundespolizei. Sie erklären im Film, warum sie sich für einen Beruf bei der Bundespolizei entschieden haben.

Der neue Imagefilm wird ab sofort für die Online-Werbung, die Werbung in sozialen Netzwerken und bei Veranstaltungen der Bundespolizei-Einstellungsberater zu sehen sein (https://youtu.be/y4Lu-tztANI). Der Film kann jederzeit eine Fortsetzung erfahren, denn in den fünf Drehtagen konnte nur ein Bruchteil der Verwendungen und Berufe in der Bundespolizei berücksichtigt werden.

Flankierend zum Imagefilm werden die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kleinen Porträts über die Social Media-Kanäle von "Bundespolizei-Karriere" auf Facebook und Instagram vorgestellt. So können sich Interessierte über die einzelnen Verwendungen informieren.

Idee, Dreh, Produktion:

Konzeption: Agentur Serviceplan Produktion: Agentur Fink & Fuchs Drehorte: Bundespolizeiabteilung Blumberg, Bundespolizeifliegerstaffel Blumberg, Bundespolizeiinspektion Hamburg, Bundespolizeiinspektion Hamburg Flughafen, Bundespolizeiinspektion See Warnemünde, Bundespolizeiinspektion Polizeiliche Sonderdienste (Berlin), Bundespolizeipräsidium

Gedreht wurde an fünf Tagen im Sommer 2017 mit einem Film-Team der Firma Fink & Fuchs bei sieben verschiedenen Standorten der Bundespolizei. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundespolizei konnten sich in einer internen Abfrage für eine Mitarbeit am Imagefilm melden oder wurden gezielt angefragt. In einem Fragebogen gaben die Protagonisten bereits einen ihrer Gründe an, warum sie gern bei der Bundespolizei arbeiten. Aus diesem vielfältigen Material erstellte die Firma Serviceplan ein Storyboard. Einige Ideen der Protagonisten wurden direkt übernommen, andere abgewandelt oder neu erdacht. Teils ergaben sich weitere Ideen im Gespräch mit den Verantwortlichen und dem Protagonisten zusammen. Diese Vorgehensweise zielte insgesamt auf den Ansatz der authentischen Werbung ab. Wir danken allen Dienststellen, Protagonisten und den Teams der Agenturen Serviceplan und Fink & Fuchs.

OTS: Bundespolizeipräsidium (Potsdam) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/73990 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_73990.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeipräsidium (Potsdam) Ivo Priebe oder Gero von Vegesack Telefon: (0331) 9799 79410 E-Mail: presse(at)polizei.bund.de www.bundespolizei.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!