Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Zwei Frauen mit Haftbefehl gesucht

02.12.2019 - 13:16:32

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Zwei Frauen mit ...

Freiburg - Zwei mit Haftbefehlen gesuchte Frauen stellte die Bundespolizei am Freitag [29.11.19] am Hauptbahnhof Freiburg fest. Eine 19-Jährige wurde Freitagmittag durch eine Streife der Bundespolizei am Hauptbahnhof kontrolliert. Bei der Überprüfung der deutschen Staatsangehörigen stellte die Streife fest, dass ein Untersuchungshaftbefehl wegen Erschleichen von Leistungen vorliegt. Daraufhin wurde die 19-Jährige vorläufig festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. Dieser setzte den U-Haftbefehl unter Anordnung von Auflagen außer Kraft. So konnte die Frau im Anschluss auf freien Fuß gesetzt werden. Ihre Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt nicht abwenden konnte am Freitagabend eine 33-Jährige. Bei der Kontrolle durch die Bundespolizei stellte sich heraus, dass die deutsche Staatsangehörige mit einem Vollstreckungshaftbefehl und vier Aufenthaltsermittlungen gesucht wird. Wegen Beleidigung war sie zu einer Geldstrafe in Höhe von 400 Euro verurteilt worden. Zudem wurde sie durch Staatsanwaltschaften wegen Diebstahl und Erschleichen von Leistungen gesucht. Da die 33-Jährige den geforderten Geldbetrag nicht begleichen konnte wurde sie durch die Bundespolizei festgenommen und zur Vollstreckung der 40-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Katharina Keßler Telefon: 07628 8059-104 E-Mail: Pressestelle.weil@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4455974 Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

@ presseportal.de