Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI-WEIL: Zur?ckschiebungen in die Schweiz

13.11.2020 - 13:32:26

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Zur?ckschiebungen in ...

Weil am Rhein / M?llheim - Zwei M?nner, die trotz bestehenden Wiedereinreisesperren nach Deutschland eingereist waren, wurden durch die Bundespolizei in die Schweiz zur?ckgeschoben.

Am Donnerstagmittag bemerkten Kr?fte des HZA L?rrach einen Mann, der ?ber die gr?ne Grenze im Bereich Otterbach-Nonnenholz aus der Schweiz nach Deutschland lief. Bei der anschlie?enden Kontrolle konnte er sich nicht ausweisen. Eine ?berpr?fung ergab, dass der 40-j?hrige, tunesische Staatsangeh?rige Mitte Oktober schon einmal unerlaubt nach Deutschland eingereist war. Er war in die Schweiz zur?ckgeschoben und zur Fahndung ausgeschrieben worden. Durch die Bundespolizei wurde ein Strafverfahren gegen den 40-J?hrigen eingeleitet sowie eine Wiedereinreisesperre erlassen. Nach Abschluss der Ma?nahmen wurde er in die Schweiz zur?ckgeschoben.

In einem aus der Schweiz kommenden Fernzug kontrollierte eine Streife der Bundespolizei am Donnerstagabend, auf H?he M?llheim, einen 30-J?hrigen. Der Mann konnte sich nicht ausweisen und eine ?berpr?fung der Fingerabdr?cke ergab, eine Ausschreibung gegen den algerischen Staatsangeh?rigen. Der 30-J?hrige war im September bereits durch die Bundespolizei in Konstanz in die Schweiz zur?ckgeschoben worden. Aufgrund dem Versto? gegen die Wiedereinreisesperre und unerlaubten Einreise wurde ein Strafverfahren eingeleitet und das Einreiseverbot verl?ngert. Im Anschluss wurde der Mann in die Schweiz zur?ckgeschoben.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Katharina Ke?ler Telefon: 07628 8059-104 E-Mail: pressestelle.weil@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4762180 Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

@ presseportal.de