Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI-WEIL: Reise mit falschen Papieren endet bei der Bundespolizei

12.10.2020 - 13:42:22

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Reise mit falschen ...

Weil am Rhein - Um ungehindert durch Europa reisen zu k?nnen, besorgte sich ein pakistanischer Staatsb?rger falsche italienische Papiere, in Weil am Rhein flog der Schwindel auf und die Reise endete auf dem Bundespolizeirevier.

Am Sonntagabend (11.10.2020) kontrollierten Beamte der Bundespolizei, am Autobahn?bergang Weil am Rhein, stichprobenartig Insassen eines Fernreisebusses. Der 22-J?hrige, der sich auf der Reise von Italien nach Deutschland befand, h?ndigte zur Kontrolle ein italienisches Reisedokument aus. Bei der ?berpr?fung des vorgelegten Ausweises stellten die Beamten fest, dass dieser gef?lscht war. Mit der T?uschung konfrontiert, legte der Mann ein echtes italienisches Dokument vor, dass ihm jedoch nicht gestattete h?tte, durch Europa zu reisen. Durch die Bundespolizei wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Mann wird sich wegen Urkundenf?lschung und Verst??en gegen das Aufenthaltsgesetz verantworten m?ssen. Das falsche Dokument wurde als Beweismittel beschlagnahmt und der Mann aufgefordert, sich bei der Ausl?nderbeh?rde einzufinden.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Friedrich Blaschke Telefon: + 49 7628 / 8059 - 102 E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4731261 Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

@ presseportal.de