Kriminalität, Polizei

BPOLI-WEIL: Mit gefälschten Papieren eingereist

03.01.2018 - 12:06:47

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Mit gefälschten ...

Lörrach - Bei der Kontrolle eines Fernreisebusses aus Italien überprüfte eine Streife der Bundespolizei in der Nacht zu Dienstag einen 33-jährigen Mann am Lörracher Busbahnhof. Neben seinem indischen Reisepass händigte er den Beamten einen spanischen Aufenthaltstitel aus, der sich bei genauerer Überprüfung als Fälschung herausstellte. Ermittlungen zufolge hatte der 33-Jährige bereits 2014 einen Asylantrag in Deutschland gestellt. Nachdem dieser im Jahr 2016 abgelehnt worden war, hatte er sich offenbar zunächst nach Italien abgesetzt. Den gefälschten Aufenthaltstitel habe er laut eigenen Aussagen vor einigen Monaten zum Preis von 3000 Euro in Spanien erworben.

Der 33-Jährige wurde vorläufig festgenommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz wurde eingeleitet. Das gefälschte Dokument wurde sichergestellt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Carolin Dittrich Telefon: +49 7628 8059-103 o.  +49 761 20273-57 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!