Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Handydieb auf frischer Tat erwischt

18.11.2019 - 16:41:38

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Handydieb auf ...

Weil am Rhein - Am Samstagmorgen entwendete ein 26-Jähriger im ICE zwischen Freiburg und Basel zwei Mobiltelefone. Die bestohlenen Reisenden waren eingeschlafen und so waren die Handys eine leichte Beute. Als die Schweizer Staatsangehörigen den Verlust ihrer Telefone bemerkten, wurde ihnen durch einen weiteren Reisenden mitgeteilt, wer die Telefone entwendete. Beim Zughalt in Basel Badischer Bahnhof, konnte der mutmaßliche Täter durch den Zeugen auf dem Bahnsteig wiedererkannt werden. Der gambische Staatsangehörige wurde durch die Geschädigten angesprochen, die auf eine Rückgabe des Diebesgutes beharrten. Als der Mann versuchte zu flüchten, wurde er durch die beiden Schweizer bis zum Eintreffen der Kantonspolizei festgehalten. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden insgesamt vier Handys und ein hochwertiges Notebook aufgefunden. Die beiden entwendeten Mobiltelefone wurden den Schweizer Staatsangehörigen noch vor Ort wieder ausgehändigt. Da der Mann nicht belegen konnte, dass es sich bei den anderen Geräten um sein Eigentum handelte, wurden diese als Beweismittel sichergestellt. Die Bundespolizei hat gegen den 26-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Friedrich Blaschke Telefon: + 49 7628 / 8059 - 102 E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de