Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Haftbefehl - Chef überweist Geldstrafe

14.02.2018 - 15:31:33

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Haftbefehl - Chef ...

Weil am Rhein - Einen 40-jährigen polnischen Staatsangehörigen überprüften Zollbeamte am Mittwochmorgen am Autobahngrenzübergang. Wie sich herausstellte, hatte der Mann die Geldstrafe von 600 Euro aus einer Verurteilung wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz nicht beglichen und war deshalb zur Festnahme ausgeschrieben. Er wurde der Bundespolizei in Lörrach überstellt. Die laut Haftbefehl zu verbüßende 30-tägige Ersatzfreiheitsstrafe konnte der Mann nur noch durch Zahlung der ausstehenden 600 Euro abwenden. Da er selbst nicht genügend Geld hatte, setzte er alle Hebel in Bewegung und bat schließlich auch seinen Arbeitgeber um Hilfe. Der hatte ein Einsehen und transferierte das Geld per Blitzüberweisung. Der 40-Jährige konnte den Betrag wenig später am Geldautomaten abheben und seine Schulden begleichen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Carolin Dittrich Telefon: +49 7628 8059-104 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!