Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Gesuchter zahlt Geldstrafe

19.12.2017 - 10:31:34

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Gesuchter zahlt ...

Weil am Rhein - Einen 29-jährigen türkischen Staatsangehörigen haben Beamte der Bundespolizei am Samstagnachmittag am Weiler Autobahn-Grenzübergang überprüft. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den 29-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft in Rottweil vorliegt. Wegen Trunkenheit im Verkehr war er im Sommer dieses Jahres per Strafbefehl zu einer Geldstrafe in Höhe von 600 Euro verurteilt worden, die er bislang nicht beglichen hatte. Zudem suchten die Justizbehörden in Tübingen in einem Strafverfahren wegen Betrugs per Aufenthaltsermittlung nach dem Mann.

Weil er die offen gebliebene Geldstrafe an Ort und Stelle bezahlte, blieb ihm die 60-tägige Ersatzfreiheitsstrafe erspart und er konnte seine Reise fortsetzen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Carolin Dittrich Telefon: +49 7628 8059-103 o.  +49 761 20273-57 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!