Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI-WEIL: Gesuchte konnte Geldstrafe nicht bezahlen

15.02.2021 - 14:17:40

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Gesuchte konnte ...

Weil am Rhein - Obwohl eine 54-J?hrige im Januar dieses Jahres rechtkr?ftig zu einer Geldstrafe von 4500 Euro verurteilt wurde, diese aber nicht bezahlte, reiste sie erneut nach Deutschland ein. Jetzt sitzt sie in einer Justizvollzugsanstalt.

Die bulgarische Staatsangeh?rige wollte am Sonntagmorgen (14.02.2021), ?ber den Autobahn?bergang Weil am Rhein ins Bundesgebiet einreisen. Beamte der Bundeszollverwaltung kontrollierten die Frau und ?berpr?ften ihre Personalien im Fahndungssystem. Beim Abgleich fiel den Beamten auf, dass gegen die Frau ein Haftbefehl vorlag. Vor einem Monat wurde die 54-J?hrige rechtskr?ftig, wegen des besonders schweren Diebstahls, von einem Gericht zu einer Geldstrafe von 4500 Euro verurteilt. Bezahlt hatte die Frau die Strafe jedoch nicht, deswegen wurde sie gesucht. Weil sie die Geldstrafe auch vor Ort nicht bezahlte, wurde sie von Beamten der Bundespolizei festgenommen und zur Verb??ung der 150-t?gigen Ersatzfreiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Friedrich Blaschke Telefon: + 49 7628 / 8059 - 102 E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4838542 Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

@ presseportal.de