Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Festnahme trotz Täuschungsversuch

04.11.2019 - 17:16:44

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Festnahme trotz ...

Bad Krozingen - Ein 19-Jähriger versuchte durch die Angabe von falschen Personalien eine Streife der Bundespolizei zu täuschen. Vermutlicher Grund, er war zur Festnahme ausgeschrieben.

Kräfte der Bundespolizei kontrollierten am Freitagabend einen 19-Jährigen am Busbahnhof in Bad Krozingen. Dabei konnte sich der Mann nicht ausweisen und gab mündlich Personalien an. Trotz mehrfacher Nachfrage blieb er bei seinen Angaben. Da die Identität durch Abfragen nicht verifiziert werden konnte wurde der 19-Jährige zur Dienststelle nach Freiburg verbracht. Auf dem Weg dorthin räumte er ein falsche Angaben gemacht zu haben und gab erneut seine Personalien an. Die Überprüfung der Fingerabdrücke auf der Dienststelle bestätigte die Angaben und ergab zusätzlich eine Ausschreibung zur Festnahme. Gegen den marokkanischen Staatsangehörigen lag ein Untersuchungshaftbefehl wegen mehrfachen Diebstahl, versuchten Betrug und Erschleichen von Leistungen vor. Der Mann wurde durch die Bundespolizei vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Dieser bestätigte den Untersuchungshaftbefehl, woraufhin der 19-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Zudem hat die Bundespolizei ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet, da der 19-Jährige sich unerlaubt in Deutschland aufhält.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Katharina Keßler Telefon: 07628 8059-104 E-Mail: Pressestelle.weil@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de