Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Festnahme im Fernzug

09.10.2019 - 12:56:32

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Festnahme im Fernzug

Efringen-Kirchen - Eine wegen Ladendiebstahl mit Haftbefehl gesuchte Frau konnte in einem Fernzug festgenommen werden.

Eine Streife der Gemeinsamen operativen Dienstgruppe (GoD) kontrollierte am Dienstagnachmittag einen aus der Schweiz kommenden Fernzug. Dabei überprüfte die Streife auf Höhe Efringen-Kirchen eine 23-Jährige Frau. Eine Abfrage ergab, dass die rumänische Staatsangehörige wegen Ladendiebstahl zur Festnahme ausgeschrieben ist. Ihr drohte eine 20-tägige Ersatzfreiheitsstrafe. Abzuwenden durch Bezahlung der Geldstrafe in Höhe von 800 Euro. Im Zug konnte die Frau den Betrag nicht aufbringen, sodass sie zunächst durch die Bundespolizei festgenommen wurde. Zwei Stunden später bezahlte ein Bekannter der Frau die Geldstrafe beim Bundespolizeirevier in Mannheim. Die 23-Jährige durfte daraufhin ihre Reise fortsetzen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Katharina Keßler Telefon: 07628 8059-104 E-Mail: pressestelle.weil@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de