Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Festnahme im Fernbus

05.11.2018 - 12:26:34

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Festnahme im Fernbus

Weil am Rhein - Für einen 43-jährigen Mann endete die Fahrt mit dem Fernbus Freitagnacht nach der Einreise aus der Schweiz kurz nach dem Übergang Basel/Weil am Rhein - Autobahn. Bei einer Kontrolle durch Kräfte der Bundespolizei wurde festgestellt, dass der irakische Staatsangehörige, welcher sich nicht ausweisen konnte, zur Festnahme ausgeschrieben ist. Wegen Körperverletzung lag ein Haftbefehl gegen ihn vor. Da er die geforderte Geldstrafe nicht begleichen konnte wurde er vor Ort durch die Bundespolizei festgenommen und für 30 Tage in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Zudem bekommt er eine Anzeige wegen unerlaubter Einreise ins Bundesgebiet.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Katharina Keßler Telefon: 07628 8059-104 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de