Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Festnahme an der Dreiländerbrücke

04.11.2019 - 16:36:36

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Festnahme an der ...

Weil am Rhein - Die Bundespolizei konnte einen 46-Jährigen an der Dreiländerbrücke festnehmen.

Aufgrund eines offenen Haftbefehls wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde ein 46-Jähriger am Samstagmittag an der Dreiländerbrücke in Weil am Rhein festgenommen. Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte den aus Frankreich kommenden deutschen Staatsangehörigen. Bei der Überprüfung stellte die Streife den Haftbefehl zur Strafvollstreckung einer Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro fest. Da der Mann den Geldbetrag nicht aufbringen konnte wurde er durch die Bundespolizei festgenommen und zur Verbüßung der 20-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Katharina Keßler Telefon: 07628 8059-104 E-Mail: Pressestelle.weil@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de