Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI-WEIL: Europaweit Gesuchter geht Bundespolizei ins Netz

23.02.2021 - 15:22:21

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Europaweit Gesuchter ...

Weil am Rhein - Ein 30-J?hriger der im Verdacht steht im gro?en Stil mit Bet?ubungsmittel gehandelt zu haben, konnte durch die Bundespolizei beim Grenz?bertritt festgenommen werden. Gegen den Mann bestand ein europ?ischer Haftbefehl.

Der Mann wurde am Montagabend (22.02.2021) durch Beamte der Bundespolizei am Autobahn?bergang Weil am Rhein, im Rahmen der intensivierten Binnengrenzfahndung, kontrolliert. Beim Abgleich der Daten fiel den Beamten auf, dass gegen den Mann ein europ?ischer Haftbefehl vorlag. Dem deutschen Staatsangeh?rigen wird vorgeworfen, Handel mit Bet?ubungsmittel in nicht geringer Menge betrieben zu haben. Au?erdem soll er unerlaubt Schusswaffen besessen haben. Weil er auch internationale Kontakte gehabt haben soll und f?r das Gericht nicht greifbar war, wurde er europaweit gesucht. Der Mann wurde durch die Bundespolizei einem Haftrichter vorgef?hrt und danach in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Der 30-J?hrige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Friedrich Blaschke Telefon: + 49 7628 / 8059 - 102 E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4846146 Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

@ presseportal.de