Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Erneut Widerstand geleistet

06.02.2018 - 14:36:52

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Erneut Widerstand ...

Freiburg - Einen 36-jährigen Deutschen kontrollierte eine Streife der Bundespolizei am Montagnachmittag am Hauptbahnhof. Fahrkartenprüfer hatten den Mann zuvor in einer Breisgau-S-Bahn zwischen Waldkirch und Freiburg ohne Ticket angetroffen und die Bundespolizei verständigt. Bei der Überprüfung der Personalien des 36-Jährigen stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft in Karlsruhe wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte besteht. Per Strafbefehl war er im Sommer 2017 zu einer Geldstrafe von 600 Euro verurteilt worden, die er bislang noch nicht beglichen hatte. Er wurde festgenommen. Dass er aus seiner Verurteilung nicht viel gelernt hatte, zeigte sich wenig später im Bundespolizeirevier. Hier verweigerte der Gesuchte jegliche Mitarbeit und leistete im weiteren Verlauf der Maßnahmen erheblichen Widerstand. Weil er sich schlussendlich doch entschied, die dem Haftbefehl zugrunde liegende Geldstrafe zu zahlen, blieb ihm die Gefängnisstrafe erspart. Mit einer Anzeige muss er nun erneut rechnen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Carolin Dittrich Telefon: +49 7628 8059-103 o.  +49 761 20273-57 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!