Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Drei Flüchtlinge im ICE

16.04.2018 - 11:51:47

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Drei Flüchtlinge im ICE

Freiburg - Bei einer zollrechtlichen Kontrolle stellten Zollbeamte am Freitagnachmittag in einem ICE von Basel nach Freiburg drei ausweislose Personen fest und übergaben diese im Freiburger Hauptbahnhof an die Bundespolizei. Das Trio, zwei nigerianische Staatsangehörige und ein tunesischer Staatsangehöriger, trug den Beamten ein Asylbegehren vor. Alle drei befinden sich im schweizerischen Asylverfahren und waren mit schweizerischen Ausgangsbescheinigungen für Asylsuchende unterwegs. Die Bundespolizei zeigte die Männer wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz an und leitete sie anschließend an die Landeserstaufnahmestelle für Asylbewerber weiter.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Thomas Gerbert Telefon: +49 7628 8059 103 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!