Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: Ausreise eines Gesuchten verhindert

30.07.2020 - 14:47:13

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Ausreise eines ...

Weil am Rhein - Weil ein 25-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger noch einen Haftbefehl offen hatte, konnte er nicht ausreisen und musste in Haft.

Der Mann wurde Ende 2019 von einem Gericht rechtskräftig wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 1170 Euro verurteilt. Da er das geforderte Geld nicht bezahlte, wurde er mit Haftbefehl gesucht. Am Mittwochabend versuchte der 25-Jährige über den Übergang Weil am Rhein - Autobahn in die Schweiz auszureisen, und wurde durch Beamte der Bundeszollverwaltung kontrolliert. Der Gesuchte wurde an die Bundespolizei übergeben und festgenommen. Da die Person die geforderte Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde sie in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, wo sie die 39-tägige Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen muss.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Friedrich Blaschke Telefon: + 49 7628 ? 8059 ? 102 E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4666118 Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

@ presseportal.de