Polizei, Kriminalität

BPOLI-WEIL: 21-jähriger Gambier schlägt Bundespolizisten mit der Faust ins Gesicht.

29.11.2017 - 17:56:47

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: 21-jähriger Gambier ...

Freiburg im Breisgau - Im Freiburger Hautbahnhof legte sich ein 21-jähriger Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 23:40 Uhr zunächst mit Mitarbeitern der DB-Security an. Dabei rempelte er einen Mitarbeiter bewusst an. Bei der anschließenden Kontrolle durch eine Streife der Bundespolizei schlug er unvermittelt einem Beamten mit der Faust in das Gesicht. Als er daraufhin zu Boden Gebracht und mit Handfessel fixiert werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand. Beim Transport zur Dienststelle versuchte er mehrfach, den Beamten ins Gesicht zu spucken. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass es sich um einen 21-jährigen Asylbewerber aus Gambia handelt, der sich seit Juni 2014 in Deutschland aufhält und wegen wiederholten Drogendelikten strafrechtlich in Erscheinung getreten ist.

Er wurde nach der Sachbearbeitung wieder auf freien Fuß gesetzt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Helmut Mutter Telefon: +49 7628 8059 - 103 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!