Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

BPOLI S: Verdacht der Amtsanmaßung

09.08.2019 - 13:51:32

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Verdacht der Amtsanmaßung

Stuttgart - Vier unbekannte Männer haben am Donnerstagabend (08.08.2019) gegen 19:00 Uhr versucht einen 23-Jährigen am Stuttgarter Hauptbahnhof einer polizeilichen Kontrolle zu unterziehen. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde der 23-jährige Mann zunächst in der kleinen Schalterhalle durch vier zivil gekleidete Unbekannte angesprochen und soll in der Folge durch einen der mutmaßlichen Täter unter Vorzeigens eines vermeintlichen Dienstausweises aufgefordert worden sein, sich auszuweisen. Da der 23-Jährige augenscheinliche Zweifel an der Echtheit des Dokumentes hatte, forderte er den Unbekannten offenbar erneut auf, den Dienstausweis vorzuzeigen. Der mutmaßliche Täter soll daraufhin lediglich verwiesen haben, dass sich der 23-Jährige doch bei Rückfragen an das nächstgelegene Polizeirevier wenden kann. Die vierköpfige Personengruppierung soll daraufhin die vermeintliche Polizeikontrolle abgebrochen haben und entfernte sich in unbekannte Richtung. Der 23-Jährige erschien im Anschluss auf dem Polizeirevier in der Arnulf-Klett-Passage und schilderte den Sachverhalt. Trotz der umgehend eingeleiteten Fahndung der Bundespolizei konnten die mutmaßlichen Täter nicht mehr angetroffen werden. Die Bundespolizei hat zum Vorfall die Ermittlungen wegen des Verdachts der Amtsanmaßung aufgenommen. Zeugen und weitere etwaige Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Sebastian Maus Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de