Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

BPOLI S: Unbekannter belästigt Personengruppe

05.08.2019 - 15:16:17

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Unbekannter belästigt ...

Böblingen - Zur einer sexuellen Belästigung, exhibitionistischen Handlung und Beleidigung ist es am Sonntagabend (04.08.2019) gegen 21:15 Uhr am Bahnhof in Böblingen gekommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen setzte sich ein bislang unbekannter Täter zunächst auf eine Wartebank zu einer dreiköpfigen Personengruppe im Alter von 17 bis 18 Jahren. Der mutmaßliche Täter soll daraufhin einen 17-jährigen Mann ins Gesicht gespuckt und seiner 18-jährigen Begleiterin über das Knie gestreichelt haben. Im Anschluss soll er sich offenbar mit heruntergelassener Hose vor die Personengruppe gestellt haben und zeigte augenscheinlich sein Geschlechtsteil vor, ohne jedoch daran zu manipulieren. Die drei Geschädigten begaben sich anschließend in eine eingefahrene S-Bahn und stellten erst zu einem späteren Zeitpunkt Strafanzeige bei der Landespolizei. Der mutmaßliche Täter wird als 25 - 30 Jahre alt, etwa 170 cm bis 180 cm groß, mit schlanker Statur, kurzen braunen Haaren, sowie mit 3-Tage-Bart und südländischem Phänotyp beschrieben. Er soll zum Tatzeitpunkt ein olivgrünes T-Shirt mit weißen Aufdruck, eine Jeans und eine schwarze Umhängetasche getragen haben. Die Videosequenzen sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Die Bundespolizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Sebastian Maus Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de