Polizei, Kriminalität

BPOLI S: "Schwarzfahrer" zur Ausnüchterung bei der Bundespolizei

29.11.2017 - 17:01:35

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Schwarzfahrer zur ...

Stuttgart - Ein 18-Jähriger hat die Nacht von Dienstag auf Mittwoch (29.11.2017) auf dem Bundespolizeirevier Stuttgart verbracht, da er mit knapp 3,1 Promille nicht mehr in der Lage war, seinen Reiseweg selbstständig fortzusetzen. Zuvor informierte ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Bundespolizisten gegen 23:45 Uhr darüber, dass der deutsche Staatsangehörige bei einer Fahrkartenkontrolle im Regionalexpress von Tübingen nach Stuttgart keinen Fahrschein vorzeigen konnte. Während der Überprüfung seiner Personalien im Stuttgarter Hauptbahnhof beleidigte er zudem die eingesetzten Beamten. Sie brachten den 18-Jährigen anschließend zur Ausnüchterung auf das Revier, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Erschleichens von Leistungen und Beleidigung rechnen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Meriam Kielneker Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!