Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI S: Nach Auseinandersetzung zugeschlagen

02.02.2021 - 13:47:23

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Nach Auseinandersetzung ...

Heilbronn - Ein 33 Jahre alter Mann hat am gestrigen Montagabend (01.02.2021) gegen 17:15 Uhr infolge eines Streits einen 36-J?hrigen am Heilbronner Hauptbahnhof niedergeschlagen und verletzt. Aus bislang nicht abschlie?end gekl?rter Ursache gerieten zun?chst zwei 36- und 41 Jahre alte t?rkische Staatsangeh?rige mit dem 33-j?hrigen Kosovaren auf dem Bahnsteig in eine verbale Auseinandersetzung. Als das Duo den mit ?ber 2,5 Promille Alkoholisierten beleidigt und bedr?ngt haben soll, schlug der 33-J?hrige mehrfach mit der Faust in das Gesicht des 36-J?hrigen, wovon dieser zu Boden fiel und dabei mit dem Hinterkopf am Bahnsteig aufschlug. Eine von Zeugen alarmierte Streife des Bundespolizeireviers Heilbronn trennte die Personen noch vor Ort und informierte umgehend Rettungskr?fte, die den aus der Nase blutenden Gesch?digten f?r weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus verbrachten. Die Bundespolizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts der Beleidigung und K?rperverletzung.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Yannick Dotzek Telefon: 0711/55049-107 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4828134 Bundespolizeiinspektion Stuttgart

@ presseportal.de