Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BPOLI S: In S-Bahn gew?rgt

19.02.2021 - 13:22:28

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: In S-Bahn gew?rgt

Stuttgart/Waiblingen - Ein 22-J?hriger hat am gestrigen Donnerstagnachmittag (18.02.2021) gegen 16:40 Uhr einen Mitarbeiter der DB-Sicherheit auf der Fahrt von Stuttgart nach Backnang gew?rgt. Der 22-j?hrige Mann war zun?chst auff?llig geworden, als er w?hrend der Fahrt in der S-Bahn lautstark Musik auf seinem Smartphone abspielte und damit offenbar umsitzende Reisende bel?stigte. Trotz mehrfacher Aufforderung der Sicherheitskr?fte die Lautst?rke zu reduzieren, verblieb der 22-J?hrige uneinsichtig und beleidigte sowie bedrohte daraufhin die beiden Bahnmitarbeiter. Im weiteren Verlauf soll er unvermittelt einem der Beiden an den Hals gegriffen und gew?rgt haben. Der Streife der DB-Sicherheit gelang es den gambischen Staatsangeh?rigen bis zur ?bergabe an alarmierte Kr?fte der Landespolizei in Waiblingen zu fixieren. Der Gesch?digte erlitt durch den Vorfall Absch?rfungen am Hals sowie Schluckbeschwerden und begab sich selbstst?ndig in ?rztliche Behandlung. Insbesondere die Auswertung der Videosequenzen der tatrelevanten S-Bahn ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen, welche die Bundespolizei gegen den im Rems-Murr-Kreis wohnhaften Mannes wegen des Verdachts der K?rperverletzung, Beleidigung und Bedrohung f?hrt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Sebastian Maus Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4842904 Bundespolizeiinspektion Stuttgart

@ presseportal.de