Polizei, Kriminalität

BPOLI S: ICE reißt Oberleitung ab

27.03.2017 - 16:01:33

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: ICE reißt Oberleitung ab

Stuttgart - Ein ICE Richtung München hat am Samstagnachmittag (25.03.2017) gegen 17:15 Uhr auf der Schnellfahrstrecke Mannheim-Stuttgart die Oberleitung herunter gerissen und kam etwa einen Kilometer vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof zum Stehen. Nachdem die teilweise auf dem Zugdach liegende Oberleitung geerdet und mit Hilfe eines Turmtriebwagens entfernt wurde, war es möglich den ICE bis in den Hauptbahnhof vorzuziehen. Hier konnten die rund 540 Reisenden, von denen sich nach bisherigem Kenntnisstand niemand bei dem Vorfall verletzte, gegen 20:00 Uhr die Weiterfahrt fortsetzen. Ursächlich für den Schaden war offenbar ein Vogelschlag während der Durchfahrt eines zuvor auf der Strecke befindlichen TGV. Hierbei kam es ersten Ermittlungen zur Folge zu einem Kurzschluss, wodurch die Oberleitung bereits beschädigt wurde. Es kam zu erheblichen Auswirkungen des Bahnverkehrs. Vor Ort befanden sich neben vier Streifen der Bundespolizei, auch ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn sowie ein Einsatzleiter der Feuerwehr und des DRK Stuttgart.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Meriam Causev Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!