Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI S: Fünf Schafe von Zug erfasst

08.11.2019 - 13:31:36

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Fünf Schafe von Zug erfasst

Nordheim - Ein Regionalzug auf der Fahrt zwischen Nordheim und Heilbronn erfasste am Donnerstagabend (07.11.2019) gegen 20:30 Uhr fünf freilaufende Schafe auf freier Strecke. Nach bisherigen Erkenntnissen entwischten die fünf Tiere aus einer offenstehenden Weideabzäunung und liefen offenbar im Gleisbereich umher. Als ein Regionalzug in Richtung Heilbronn die Strecke passierte, leitete der Lokführer bei Erkennen der Schafe eine Schnellbremsung ein. Er konnte einen Zusammenprall wohl nicht verhindern und erfasste die Nutztiere. Vier davon starben auf der Stelle, das fünfte wurde schwer verletzt. Im Zug befindliche Reisende kamen durch den Vorfall nicht zu Schaden. Warum der Weidezaun nicht geschlossen war, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen des Bundespolizeireviers Heilbronn.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeirevier Heilbronn Dieter Natterer Telefon: 07131/88826031 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de