Polizei, Kriminalität

BPOLI S: Bundespolizei sucht Zeugen - Lokführer verletzt

19.12.2017 - 17:56:32

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Bundespolizei sucht Zeugen ...

Tübingen - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Dienstagabend (28.11.2017) einen Lokführer im Tübinger Hauptbahnhof körperlich angegriffen und verletzt. Nach bisherigen Kenntnissen fuhr der 57-jährige Lokführer mit dem Zug in Richtung Tübingen, als die zwei Unbekannten gegen 22:00 Uhr in Sigmaringen einstiegen. Bereits auf Höhe Hechingen kam es zu Streitigkeiten zwischen dem Lokführer und den mutmaßlichen Tätern. Am Bahnsteig in Tübingen sollen sie den Lokführer bei der Überprüfung seines Zuges unvermittelt gegen diesen gedrückt und mit Fäusten geschlagen haben. In der Folge verlor der 57-Jährige offenbar das Gleichgewicht und fiel zu Boden. Hier traten die beiden Unbekannten mehrmals auf ihn ein. Zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn eilten dem Lokführer, der Prellungen und eine Platzwunde erlitt, zu Hilfe. Anschließend flüchteten die Männer in Richtung Innenstadt. Die Fahndung nach den mutmaßlichen Tätern durch alarmierte Kräfte des Polizeireviers Tübingen verlief ohne Erfolg. Bei einem der Männer soll es sich um einen schlanken Mann mit blonden Haaren und heller Hautfarbe handeln. Er soll etwa 1,60m bis 1,65m groß sein und deutsch gesprochen haben. Den anderen Mann beschreibt der Lokführer als muskulös, etwa 1,70m bis 1,75m groß mit dunklen Haaren und Dreitagebart. Er soll gebrochen deutsch mit osteuropäischem Dialekt gesprochen haben. Zur Tatzeit trug er offenbar eine braune Arbeitshose. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den noch unbekannten Tätern geben können, werden gebeten sich beim zuständigen Bundespolizeirevier Stuttgart unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Meriam Kielneker Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!