Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI S: Beleidigt, zugeschlagen und Widerstand geleistet

03.12.2019 - 15:26:32

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Beleidigt, zugeschlagen und ...

Stuttgart - Ein 35-jähriger Mann hat am Montagabend (02.12.2019) gegen 20:30 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof Widerstand gegen Bundespolizisten geleistet nachdem er zuvor unbekannte Reisende beleidigt und geschlagen hatte. Mitarbeiter der Deutschen Bahn alarmierten die Beamten, die den aggressiven 35-Jährigen im Warteraum des Stuttgarter Hauptbahnhofs antrafen und seine Identität feststellten. Ermittlungen ergaben, dass der bereits polizeibekannte Mann im Warteraum kurz zuvor einen unbekannten Reisenden beleidigt und einen anderen geschlagen haben soll. Die Geschädigten waren zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr vor Ort. Der im Landkreis Heilbronn wohnhafte Mann weigerte sich im weiteren Verlauf, einen ausgesprochenen Platzverweis der Polizisten zu befolgen, weshalb dieser mit Zwang durchgesetzt werden sollte. Hierbei schlug und trat der mit 1,0 Promille alkoholisierte Mann um sich und leistete Widerstand gegen die Maßnahmen, weshalb er vorläufig festgenommen und zum Bundespolizeirevier verbracht wurde. Von den eingesetzten Beamten wurde niemand verletzt. Der 35-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Beleidigung, Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte rechnen. Die unbekannten Geschädigten sowie etwaige Zeugen des Vorfalls, werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Yannick Dotzek Telefon: 0711/55049-107 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4457510 Bundespolizeiinspektion Stuttgart

@ presseportal.de