Polizei, Kriminalität

BPOLI S: Auseinandersetzung mit Glasflasche

05.11.2018 - 16:01:35

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Auseinandersetzung mit ...

Stuttgart - Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 26 und 30 Jahren ist es am späten Freitagabend (02.11.2018) im Stuttgarter Hauptbahnhof gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge entnahm der 30-jährige kamerunische Staatsangehörige gegen 23:30 Uhr eine Sirupflasche aus dem Regal eines Ladengeschäftes und trank aus dieser. Der 26-jährige Sicherheitsmitarbeiter beobachtete den Vorfall und versuchte nach jetzigem Kenntnisstand die Flasche an sich zu nehmen. Hierbei kam es zum Gerangel zwischen den Beiden, in dessen Verlauf der mutmaßliche Dieb seinem Kontrahenten mit der Glasflasche ins Gesicht sowie auf den Hinterkopf schlug. Noch bevor alarmierte Kräfte von Bundes- und Landespolizei vor Ort eintrafen, soll der 26-jährige syrische Staatsangehörige dem noch auf dem Boden liegenden 30-Jährigen mit dem Fuß ins Gesicht getreten haben. Durch den Vorfall erlitt der Sicherheitsmitarbeiter mehrere Schnittverletzungen, weshalb ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus brachte. Sein Kontrahent blieb offenbar unverletzt. Beide Männer müssen nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung rechnen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Meriam Kielneker Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de