Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

BPOLI S: Auseinandersetzung am Heilbronner Hauptbahnhof

12.08.2019 - 13:46:52

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Auseinandersetzung am ...

Heilbronn - Ein 37-jähriger Mann hat am Samstagabend (10.08.2019) gegen 21:20 Uhr einen 58-Jährigen am Heilbronner Hauptbahnhof verletzt und anschließend einen weiteren Reisenden beleidigt. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der deutsche Staatsangehörige aus noch ungeklärten Gründen mehrfach auf einen 58-jährigen vor dem Haupteingang des Bahnhofs eingeschlagen haben. Ein Reisender beobachtete den Vorfall und verständigte daraufhin die Bundespolizei. Alarmierte Kräfte des Bundespolizeireviers Heilbronn trafen den mit fast 2,6 Promille alkoholisierten Tatverdächtigen an und nahmen ihn mit auf das Revier. Auf dem Weg dahin, beleidigte er noch einen weiteren Reisenden, der sich den Beamten zuvor augenscheinlich als Zeuge zu erkennen gab. Der 58-jährige erlitt durch die Tathandlung eine blutende Wunde am Ellenbogen sowie mehrere Hämatome im Gesichtsbereich.

Das Bundespolizeirevier Heilbronn hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +4971318882600 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Bundespolizeirevier Heilbronn Dieter Natterer Telefon: 07131 / 888260 - 31 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de