Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

BPOLI S: 39-Jähriger durch Faustschlag leicht verletzt

05.08.2019 - 15:36:37

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: 39-Jähriger durch ...

Stuttgart - Ein 31-jähriger Mann hat am Freitagvormittag (02.08.2019) gegen 11:45 Uhr einen 39-Jährigen am Stuttgarter Hauptbahnhof geschlagen und leicht verletzt. Zunächst soll es zwischen den beiden Männern auf der S-Bahnebene des Stuttgarter Hauptbahnhofs zu verbalen Streitigkeiten gekommen sein. In der Folge schlug der 31-jährige Tatverdächtige seinem 39-jährigen Kontrahenten offenbar mit der Faust ins Gesicht. Der 39-jährige erlitt hierdurch eine Schürfwunde und Schwellung an der Schläfe, musste allerdings nicht ärztlich versorgt werden. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung aufgenommen und sucht insbesondere aufgrund des zur Tatzeit vorherrschenden, hohen Reisendenaufkommens nach unabhängigen Zeugen. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Sebastian Maus Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de