Polizei, Kriminalität

BPOLI S: 38-Jähriger mit gefälschten Dokumenten angetroffen

11.04.2018 - 14:12:02

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: 38-Jähriger mit gefälschten ...

Stuttgart - Beamte der Bundespolizei haben am Dienstagvormittag (10.04.2018) gegen 10:00 Uhr einen 38-jährigen Mann im Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt angetroffen, welcher eine gefälschte serbische Identitätskarte sowie einen gefälschten serbischen Führerschein mit sich führte. Die Bundespolizisten fanden die gefälschten Dokumente in seinem Geldbeutel, nachdem er sich zuvor nicht ausweisen konnte. Zudem befand sich ein Teleskopschlagstock in seiner Tasche, welcher zusammen mit den Dokumenten sichergestellt wurde. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich bei dem 38-Jährigen um einen kosovarischen Staatsangehörigen aus dem Landkreis Stuttgart handelt, der sich rechtmäßig in der Bundesrepublik Deutschland aufhält. Er muss nun unter anderem mit einem Strafverfahren wegen des Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen rechnen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Meriam Kielneker Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!