Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

BPOLI S: 34-Jähriger wehrt sich gegen Fahrkartenkontrolle

12.06.2019 - 16:51:41

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: 34-Jähriger wehrt sich ...

Altbach - Ein 34-Jähriger hat am Dienstagmittag (11.06.2016) gegen 12:40 Uhr einen 47-jährigen Fahrkartenkontrolleur in einer S-Bahn der Linie S1 in Richtung Herrenberg geschlagen und verletzt. Ersten Erkenntnissen nach konnte der irakische Staatsangehörige bei der Fahrscheinkontrolle durch den Mitarbeiter der Deutschen Bahn keinen gültigen Fahrschein vorweisen. Im weiteren Verlauf der Kontrolle gab der Reisende zudem falsche Personalien an, weshalb es in der Folge zwischen den beiden Männern zu verbalen Streitigkeiten kam. Hierbei versuchte der 34-Jährige offenbar die S-Bahn während des Halts am Bahnhof Altbach zu verlassen. Mit Hilfe eines bislang unbekannten Reisenden gelang es dem Fahrkartenkontrolleur den 34-Jährigen bis zum Eintreffen alarmierter Beamten der Bundes- und Landespolizei festzuhalten. Währenddessen schlug er dem Prüfdienstmitarbeiter nach jetzigem Stand mit der Faust ins Gesicht. Er erlitt hierdurch eine Platzwunde an der linken Schläfe und wurde durch alarmierte Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht. Der 34-Jährige muss nun unter anderem mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung und versuchten Betruges rechnen. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Insbesondere der bislang unbekannte Reisende wird gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Sebastian Maus Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Fall Lübcke: Polizei hat Hinweise auf weitere Täter Die Bundesanwaltschaft geht Hinweisen nach, dass es im Fall des Anfang Juni ermordeten hessischen CDU-Politikers Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. (Polizeimeldungen, 18.06.2019 - 18:23) weiterlesen...

Kleines Mädchen tot - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Das Mädchen war erst sechs. Hilfskräfte, Polizei und Bevölkerung sind schockiert von den Taten. Taucher haben in einem See auf Zypern das siebte Opfer eines Serienmörders geborgen. (Politik, 13.06.2019 - 10:52) weiterlesen...

Suche nach dem Serienmörder - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Die Kaltblütigkeit des Täters und die Untätigkeit der Behörden schockieren. Nun wurde eine weitere Leiche gefunden. Drei Jahre lang konnte ein Serienmörder auf Zypern unbemerkt töten. (Politik, 13.06.2019 - 09:10) weiterlesen...

Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Taucher fanden sie in einem Koffer, der in einem Baggersee versenkt worden war. Dies berichtet der Staatsrundfunk. Es handle sich allen Anzeichen nach um die Leiche eines sechsjährigen Mädchens. Dies müsse aber noch gerichtsmedizinisch bestätigt werden, hieß es. In der für die Insel beispiellosen Mordserie steigt die Zahl der bisher gefundenen Opfer damit auf sieben. Nikosia - Bei der Suche nach den Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel Zypern hat die Polizei eine weitere Leiche entdeckt. (Politik, 13.06.2019 - 04:56) weiterlesen...