Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI S: 31-Jähriger schlägt Reisenden und leistet Widerstand

28.07.2020 - 14:32:18

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: 31-Jähriger schlägt ...

Stuttgart - Bad Cannstatt - Ein 31 Jahre alter Mann hat am gestrigen Montagabend (27.07.2020) gegen 22:00 Uhr in einer S-Bahn der Linie S2 einem Reisenden ins Gesicht geschlagen und gegen die darauffolgenden polizeilichen Maßnahmen Widerstand geleistet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schlug der 31-jährige rumänische Staatsangehörige in einer am Bahnhof Bad Cannstatt haltenden S-Bahn Richtung Schorndorf einem 52-jährigen Fahrgast offenbar unvermittelt und ohne erkennbaren Grund mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser eine blutende Nase davontrug. Zeugen alarmierten hierauf die Bundespolizei, die den anhaltend aggressiven Tatverdächtigen noch am Bahnsteig vorläufig festnahm. Hierbei leistete der bereits polizeibekannte 31-Jährige zudem Widerstand gegen die bundespolizeilichen Maßnahmen, weshalb er letztlich von der Streife kontrolliert zu Boden gebracht und gefesselt wurde. Der mit über zwei Promille alkoholisierte und wohnsitzlose Mann muss nach der übrigen Nacht im polizeilichen Gewahrsam nun mit einer Anzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Yannick Dotzek Telefon: 0711/55049-107 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4663977 Bundespolizeiinspektion Stuttgart

@ presseportal.de