Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOLI-OG: Bundespolizei vollstreckt drei Haftbefehle in drei Stunden

09.01.2020 - 12:51:32

Bundespolizeiinspektion Offenburg / BPOLI-OG: Bundespolizei vollstreckt ...

Kehl - Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei gestern drei gesuchte Straftäter festgestellt. Gegen einen 28-jährigen Franzosen, der in Kehl kontrolliert wurde, bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Offenburg wegen Verstoß gegen das Ausländerpflichtversicherungsgesetz. Er konnte die geforderte Geldstrafe bezahlen und somit eine 25- tägige Haftstrafe abwenden. Eine Stunde später wurde ein 33-jähriger Franzose ebenfalls in Kehl am Grenzübergang Kehl Europabrücke kontrolliert. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Offenburg wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Da er eine 40- tägige Ersatzfreiheitsstrafe abwenden wollte, kontaktierte er eine Freundin, die ihm die geforderte Geldstrafe bezahlen sollte. Beim Eintreffen der 41-jährigen Französin im Bundespolizeirevier in Kehl, wurde bei ihr ebenfalls ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Offenburg wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort festgestellt. Alle geforderten Geldstrafen waren nach drei Stunden beglichen, sodass die Personen auf einen Gefängnisaufenthalt verzichten konnten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg Ramona Fidan Telefon: 0781/9190-103 E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4487361 Bundespolizeiinspektion Offenburg

@ presseportal.de