Polizei, Kriminalität

BPOLI MD: Zeugenaufruf - Unbekannter Junge bewirft Regionalbahn mit Stein

21.11.2017 - 13:54:02

Bundespolizeiinspektion Magdeburg / BPOLI MD: Zeugenaufruf - Unbekannter ...

Halle - Am Montag, dem 20. November 2017 wurde die Bundespolizei in Halle durch die Leitstelle eines Bahnverkehrsunternehmens über einen Steinwurf auf eine Regionalbahn in der Nähe des Haltepunktes Halle-Rosengarten unterrichtet. Der Zug war auf der Strecke Nordhausen - Halle unterwegs. Der Zugbegleiter bemerkte zwei Jungen in der Nähe des Gleises und beobachtete, wie einer der Jungen einen Stein warf. Der Stein traf eine Scheibe des Zuges. Er verursachte einen Steinschlag und einen damit einhergehenden Riss in der Größe von 20 mal 20 Zentimetern. Glücklicherweise wurde weder der Zugbegleiter noch weitere Reisende, die sich alle in dem betroffenen Waggon befanden, dadurch verletzt. Der Zugbegleiter, der sich der Bundespolizei anschließend als Zeuge zur Verfügung stellte, schätzte die beiden Jungen auf circa 12 Jahre. Der Steinwerfer hatte blonde Haare. Er trug eine silberfarbene Jacke und führte einen dunklen Rucksack mit sich. Sein Begleiter ist dunkelhaarig und hatte ebenfalls einen dunklen Rucksack bei sich. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen und möchte die beiden Jungen weiterhin durch die Präventionsbeamtin der Bundespolizei über die Gefahren an Bahnanlagen belehren. Daher benötigt sie die Hilfe der Bevölkerung. Wer hat die beiden Jungen zur Tatzeit am Haltepunkt Halle-Rosengarten gesehen und kann Aussagen zu den Beiden treffen? Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 565490), unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline (Tel.: 0800 / 6888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Magdeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74168 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74168.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Romy Gürtler Telefon: 0391-56549-505 E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!