Polizei, Kriminalität

BPOLI MD: "Schwarzfahrer" bedroht Reisende im Intercity

07.03.2017 - 15:07:00

Bundespolizeiinspektion Magdeburg / BPOLI MD: Schwarzfahrer bedroht ...

Magdeburg - Am Dienstagmorgen, den 07.03.2017 wurde die Bundespolizei in Magdeburg um 00.33 Uhr über einen Mann ohne gültigen Fahrschein in einem Intercity auf der Strecke Berlin - Magdeburg informiert. Der "Schwarzfahrer" verhielt sich gegenüber dem Zugkontrolleur uneinsichtig. Nach Ankunft des Zuges am Bahnsteig 8 des Magdeburger Hauptbahnhofes wurde der 31-Jährige bereits von einer Streife der Bundespolizei erwartet. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Im Laufe der polizeilichen Maßnahmen kamen zwei Reisende auf die Bundespolizisten zu und gaben an, durch den Mann im Zug verbal bedroht wurden zu sein. Den 29- und 32-jährigen Geschädigten drohte der Mann jeweils ein empfindliches Übel an ihrer körperlichen Unversehrtheit an. Diese Aussagen ziehen weitere Ermittlungen der Bundespolizei nach sich und den Mann erwarten neben der Strafanzeige wegen Leistungserschleichung zwei weitere Strafverfahren wegen Bedrohung.

OTS: Bundespolizeiinspektion Magdeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74168 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74168.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Romy Gürtler Telefon: 0391-56549-505 E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!